Zum Inhalt springen
Inhalt

Car-Problem in Luzern Pläne für Parkplätze unter dem Schweizerhofquai

Der Architekt Marc Syfrig möchte das Parkplatz-Problem mit einem unterirdischen Parking beim Schweizerhof lösen.

Carparkplatz am Schwanenplatz
Legende: Wohin mit den Cars im Stadtzentrum? In der Stadt Luzern fehlen momentan 50 Car-Parkplätze. Keystone

50 Car-Parkplätze fehlen in der Stadt Luzern. Falls die Juso-Initiative «Für ein lebendiges Inseli» am 24. September angenommen wird, kommen weitere 32 fehlende Car-Parplätze dazu. Der Luzerner Architekt Marc Syfrig schlägt nun vor, ein Parkhaus unter dem Schweizerhofquai für 30 bis 40 Cars zu realisieren, er bestätigt gegenüber SRF einen Bericht der «Luzerner Zeitung».

Kein Misstrauens-Votum gegenüber der Stadt

Er ist nicht der einzige, der das Parkplatz-Problem lösen möchte: Private Initianten haben bereits ein Parkhaus unter dem Musegghügel vorgeschlagen. Dieses Projekt der «Musegg Parking AG» ist jedoch momentan politisch auf Eis gelegt. Das Stadtparlament hatte im Dezember den Stadtrat beauftragt, die weitere Planung zu stoppen. Darum und auch aus Sorge um die Grünflächen in der Stadt Luzern bringt Marc Syfrig das Car-Parkhaus am Schweizerhof in die Diskussion.

Ich mache mir Sorgen um die städtischen Grünräume, das ist ein raumplanerisches Drama.
Autor: Marc SyfrigArchitekt

Dass er als Privatperson einen Lösungs-Vorschlag bringe, sei kein Misstrauens-Votum gegenüber dem Stadtrat, hält Marc Syfrig fest. Jede Lösung für das Problem sei gut, wenn sie eine politische Mehrheit fände. Über die Grösse und Kosten des Parkhaus am Schweizerhof informiert er am Freitag genauer.

Bei der Stadtregierung stösst sein Vorschlag auf offene Ohren. Umwelt- Verkehrs- und Sicherheitsdirektor Adrian Borgula freut sich über Ideen von Privaten. Die Stadt mache aber auch selbst viel, um das Verkehrsproblem rund um die Car-Parkierung zu lösen.

Nicht nur Private haben Ideen, der Stadtrat probiert kontinuierlich, die Probleme zu lösen. Am Schwanenplatz hat sich bereits schon eine Entspannung gezeigt.
Autor: Adrian BorgulaLuzerner Stadtrat

Der Vorschlag von Marc Syfrig stösst politisch bereits auf Interesse: Die FDP des Kantons Luzern hat einen Vorstoss eingereicht und verlangt von der Regierung eine Antwort darauf, ob das unterirdische Parkhaus den geplanten Durchgangsbahnhof beeinflusse.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.