Ranfttreffen im Zeichen der Flüchtlingskrise

Am alljährlichen Ranfttreffen sind 1'000 Jugendliche und Kinder in der Nacht unterwegs, um zusammen Gemeinschaft zu erleben. Unter dem Motto «Unbekannt» beleuchtet der Anlass in der Ranftschlucht die aktuelle Flüchtlingskrise.

Das traditionelle Ranfttreffen steht in diesem Jahr im Zeichen der Flüchtlingskrise. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das traditionelle Ranfttreffen steht in diesem Jahr im Zeichen der Flüchtlingskrise. Keystone

Die Nachtwanderung ist umrahmt von Geschichten und gemeinsamen Spielen. Dabei wird die aktuelle Flüchtlingskrise thematisiert. Die Jugendlichen sollen sich Gedanken machen, was Menschen dazu bewegt ihre Heimat zu verlassen. Höhepunkt ist ab 01:30 Uhr die besinnliche Feier in der Ranftschlucht. Organisiert wird das Ranfttreffen von Jungwacht Blauring Schweiz. Es findet seit bald 40 Jahren statt.