Zum Inhalt springen

Header

Remo Arnold beim Einsatz in einem früheren Spiel.
Legende: Solche Einsätze (wie letzten April gegen St. Gallen) wird Remo Arnold lange nicht mehr leisten können. Keystone
Inhalt

FC Luzern Remo Arnold fällt für sechs Monate aus

Der Verteidiger des FCL hat sich beim Europa-League-Spiel in Osijek die Kreuzbänder gerissen.

Pech für den Luzerner Verteidiger Remo Arnold. Der 20-Jährige verdrehte sich bei einer unglücklichen Ballabnahme im Spiel gegen Osijek das Knie. Diagnose: Kreuzbandriss. Die MRI-Untersuchung habe nun gezeigt, dass sowohl die Innen- als auch Aussenbänder gezerrt seien, schreibt der FCL in einer Mitteilung. Remo Arnold werde kommende Woche operiert und fange dann mit der Rehabilitation an. Er werde aber für mindestens sechs Monate nicht spielen können.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?