Zum Inhalt springen

Header

Porträt des neuen FCL-Präsidenten Rudolf Stäger
Legende: Die Wahl von Rudolf Stäger als Präsident war eine Formsache. Keystone
Inhalt

Zentralschweiz Rudolf Stäger neuer Präsident beim FC Luzern

Der 57-jährige Bankkaufmann ist am Montagabend von der Generalversammlung der FC Luzern-Innerschweiz AG zum neuen Präsidenten gewählt worden. Stäger löst Miker Hauser ab, der sein Amt nach eineinhalb Jahren vorzeitig zur Verfügung gestellt hat.

Rudolf Stäger war vom Verwaltungsrat der FCL Holding AG, die 97 Prozent der Aktien der FC Luzern-Innerschweiz AG hält, vorgeschlagen worden. Die Wahl war daher eine Formsache.

Der bisherige Präsident im Ehrenamt, Mike Hauser, ist gleichzeitig aus den Verwaltungsräten der FC Luzern-Innerschweiz AG und der «swissporarena events ag» zurückgetreten. Er wird seinem Nachfolger jedoch bis im Sommer 2014 beratend zur Seite stehen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?