Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Sanierung der Kantonsschule Obwalden wird günstiger

Die Kosten für den Ausbau und die Sanierung der Kantonsschule Obwalden in Sarnen belaufen sich auf rund 38 Millionen Franken. Sie liegen damit rund drei Millionen unter dem Kostenvoranschlag.

Die Obwaldner Regierung hat die Schlussabrechnung für den Ausbau und die Sanierung der Kantonsschule Obwalden genehmigt. Ursprünglich war man davon ausgegangen, dass die Sanierung rund 41 Millionen Franken kosten würde. Nun zeigt sich: Die Sanierung wird rund drei Millionen Franken günstiger.

Dass die Sanierung günstiger wird habe insbesondere mit einer strikten Ausgabendisziplin zu tun, schreibt die Obwaldner Regierung in einer Mitteilung. Gegenüber dem Bauprojekt wurden diverse Vereinfachungen und Einsparungen vorgenommen.

Zudem seien bei allen Arbeiten sehr tiefe Preise offeriert worden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.