Zum Inhalt springen

Header

Spender und Beschenkte im Gruppenbild
Legende: Fast eine halbe Million Franken für Freiwilligenarbeit gespendet zum Bank-Jubiläum. zvg
Inhalt

Zentralschweiz Schwyzer Kantonalbank verschenkt Geld zum Jubiläum

Die Schwyzer Kantonalbank hat zu ihrem 125-Jahr-Jubiläum die Kundinnen und Kunden bestimmen lassen, welcher von zwölf sozial-karitativen Institutionen sie zehn Franken zukommen lassen wollen. Insgesamt kann die Bank rund 500'000 Franken auszahlen.

Sie setze in ihrem Jubiläumsjahr mit der Jubiläums-Aktion «10-Franken-Gutschein» ein Zeichen für die unentgeltliche Freiwilligenarbeit, teilte die Schwyzer Kantonalbank am Donnerstag mit. Angesprochen würden gezielt sozial-karitative Institutionen im Kanton Schwyz.

Kundinnen und Kunden konnten zwölf ausgewählte Institutionen unterstützen. Sie erhielten im Januar einen 10-Franken-Gutschein, auf dem sie ankreuzen konnten, welcher Institution sie den Betrag zukommen lassen möchten.

Ihre Auswahl stützte die Bank auf eine Liste des Sozialamts des Kantons Schwyz. Eine Jury entschied, welche zwölf Institutionen auf die Liste aufgenommen werden. Darunter befinden sich beispielsweise die BSZ Stiftung, der Spitex Kantonalverband Schwyz, das Behindertenwohnheim Höfli in Wangen oder die Winterhilfe Kanton Schwyz.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen