Schwyzer Regierung beharrt auf Durchgangszentrum in Innerthal

Der Schwyzer Regierungsrat sieht keine Alternative zum von ihm geplanten Durchgangszentrum in Innerthal. Er beantragt dem Kantonsrat erneut einen Kredit von 1,1 Millionen Franken, um die ehemalige Jugendherberge Wägital zu erwerben und umzunutzen.

Ehemalige Jugendherberge in Innerthal im Kanton Schwyz. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die ehemalige Jugendherberge Innerthal soll vom Kanton Schwyz gekauft werden. zvg

Das Parlament hatte vor knapp einem Jahr die Vorlage an den Regierungsrat zurückgewiesen. Es verlangte von der Regierung, vertiefte bautechnische Abklärungen vorzunehmen, alternative Standorte zu prüfen und sich für eine Miete statt einen Kauf der ehemaligen Jugendherberge einzusetzen.

Die von der Regierung vorgenommenen Abklärungen hätten die ursprünglichen Pläne bestätigt, sagte der zuständige Volkswirtschaftsdirektor Kurt Zibung am Dienstag. Der Regierungsrat halte am Vorschlag fest, die ehemalige Jugendherberge zu kaufen und als Durchgangszentrum für 30 bis 60 Asylsuchende zu nutzen.