Zum Inhalt springen

Header

Audio
Kaspar Michel zum Gesundheitszustand von Petra Steimen: «Sie ist wohlauf, der Vorfall verlief glimpflich.»
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 30.11.2019.
abspielen. Laufzeit 02:47 Minuten.
Inhalt

Schwyzer Regierungsrätin Petra Steimen-Rickenbacher erleidet Herzinfarkt

Petra Steimen-Rickenbacher, Vorsteherin des Departements des Innern, habe den Herzinfarkt am Freitagabend erlitten, teilte die Staatskanzlei Schwyz am Samstag mit. Sie habe im Rahmen der Jahresfeier ihres Departements zusammen mit ihren Mitarbeitenden die Iffelen-Ausstellung «INFULA» in Küssnacht am Rigi besucht.

«Es geht ihr den Umständen entsprechend gut»

Die 53-jährige FDP-Politikerin konnte durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie den anwesenden Rettungsdienst sofort medizinisch betreut werden. Wie der Schwyzer Landammann Kaspar Michel gegenüber von SRF News sagt, sei es vielleicht sogar ein Glück gewesen, dass der Infarkt an diesem Anlass passiert sei: «So konnte sie sofort betreut und hospitalisiert werden.» In der Nacht seien Petra Steimen mittels eines operativen Eingriffs drei Stents gesetzt worden.

Steimen-Rickenbacher befinde sich bereits wieder auf dem Weg der Besserung, sagt Kaspar Michel. «Es geht ihr den Umständen entsprechend gut, der Vorfall verlief glimpflich.»

Steimen kann ihr Departement weiter führen

Voraussichtlich könne Petra Steimen im Verlauf der kommenden Woche das Spital wieder verlassen. Somit falle sie auch nicht als Regierungsrätin aus. «Sie ist absolut handlungsfähig und in Kontakt mit der Regierung sowie Mitarbeitern in ihrem Departement», sagt Landammann Kaspar Michel. Allenfalls müsse sie in eine Kur, die Stellvertreterlösung müsse aber nicht angewandt werden.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?