Seit zehn Jahren bietet «The Büez» Arbeitslosen eine Perspektive

45 Langzeitarbeitslose arbeiten im Moment in Hotel Sonnenberg in Kriens im Projekt «The Büez». Sie machen ein Praktikum in der Küche, im Service oder im Büro. Mit ihrem Engagement sollen die Langzeitarbeitslosen wieder im Arbeitsmarkt Fuss fassen. Bei Ana Domic hat's geklappt.

Portrait von Ana Domic Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ana Domic hat gut Lachen - für sie geht es nach dem Sonnenberg nahtlos weiter. SRF

Nach einer Kündigung und einer Krankheit ist die 21-jährige Ana Domic zwei Monate zuhause gesessen und hat Trübsal geblasen. Ihr Sozialarbeiter hat sie dann auf das Arbeits-Integrationsprojekt «The Büez» im Hotel Sonnenberg oberhalb von Kriens aufmerksam gemacht. Seit fünf Monaten arbeitet sie im Hausdienst und im Service.

«Bin aufgeblüht»

Am Anfang sei sie noch sehr scheu und unsicher gewesen, in der Zwischenzeit jedoch aufgeblüht. «Die Arbeit mit den Gästen gibt mir Selbstvertrauen und Unterstützung im Leben», sagt die 21-Jährige. Nach Ablauf ihres Praktikums beginnt Ana Domic eine Ausbildung als Fachfrau Betreuung für Kinder.

Ana Domic sei ein Beispiel für die Arbeit von «The Büez», sagt Ron Prêtre, Geschäftsführer des Vereins. Die Langzeitarbeitslosen werden von den Sozialämtern vermittelt mit einer Zielvorgabe. «Diese gehe von einem Time-Out bis zur tatsächlichen Arbeitsintegration. Rund ein Drittel der Leute beginnt nach dem Praktikum eine feste Stelle. Während den letzten zehn Jahren konnten fast 1000 Arbeitslose bei uns arbeiten.»

«The Büez» finanziert sich zu rund 60% selber, die restlichen Gelder kommen von der Öffentlichen Hand und Spenden.

(Regionaljournal Zentralschweiz; 17:30 Uhr)