Sparen war 2013 zentrales Thema in den Zentralschweizer Kantonen

Sparen war in allen Kantonen der Zentralschweiz und in vielen Gemeinden im Jahr 2013 zentrales Polit-Thema. Zu reden gaben aber auch die Luzerner Polizeikrise und der Streit über Neubau oder Erhalt der Zentral- und Hochschulbibliothek

Sparsäuli und Münzen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: In der Zentralschweiz war Sparen 2013 ein dominierendes Thema. Keystone

Die Gemeinwesen stehen unter enormem Spardruck. Für den Schwyzer Finanzdirektor Kaspar Michel ist die Zitrone ausgepresst. Das führt dazu, dass immer neue Sparideen auftauchen. Steuererhöhungen im Kanton Luzern und in vielen Gemeinden waren unumgänglich.

Zu reden gaben im Jahr 2013 aber auch die Luzerner Polizeikrise oder der Streit über Neubau oder Erhalt der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern. Auf diese und weitere Themen geht der Jahresrückblick des Regionaljournals zum Politjahr in der Zentralschweiz ein.