Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Moritz Conzelmann: «Die Stadt Luzern wollte uns.» abspielen. Laufzeit 03:15 Minuten.
03:15 min, aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 14.12.2018.
Inhalt

Spendenaktion «Wir sind mit Jeder Rappen zählt sehr willkommen in Luzern»

Zum vorläufig letzten Mal gibt es die Jeder Rappen zählt-Glasbox. Die Spendenaktion fand hauptsächlich in Luzern statt.

«Jeder Rappen zählt» findet dieses Jahr zum zehnten und vorläufig letzten Mal statt. Die Spendenaktion von Radio SRF 3 und der Glückskette ist dabei zum sechsten Mal zu Gast in Luzern. «Der Europaplatz ist mit der Aussicht auf die Berge und Altstadt ein sehr schöner Ort. Zudem ist Luzern für viele Besucherinnen und Besucher as allen Ecken der Schweiz sehr gut erreichbar», erklärt Projektleiter Moritz Conzelmann. Auch habe man sehr gute Erfahrungen mit der Stadtverwaltung gemacht, so Conzelmann weiter.

Ab Samstag moderieren Nik Hartmann, Anic Lautenschlager und Judith Wernli sechs Tage und Nächte lang aus der Glasbox. Sie sammeln Geld, damit Kinder weltweit ein Dach über dem Kopf haben. Während der Spendenaktion finden verschiedene Konzerte statt und prominente Gäste besuchen die Box.

«Jeder Rappen zählt» wird nonstop auf Radio SRF 3 und im Internet via Live-Stream übertragen, und auch das Fernsehen berichtet auf SRF 2. Abgeschlossen wird die Aktion am Freitag, 21. Dezember, mit einem grossen Fest.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von marlene Zelger (Marlene Zelger)
    Mit der JRZ Aktion herrscht statt Weihnachtsstimmung lautes Getöse aus vielen Lautsprechern. Gesungen werden verrückte Songs. Es geht sehr laut zu vor dem KKL. Nein, diese Rummel" gefällt mir gar nicht. ich wäre dafür, dass dieser "Zirkus" endlich wieder mal in einer andern Stadt stattfände und es vor dem KKL wieder etwas ruhiger, besinnlicher zu und her ginge.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von marlene Zelger (Marlene Zelger)
    Warum muss nun jedes Jahr der JRZ in Luzern stattfinden? Wollen die Ausserschweizer Kantone diese "Kasse" abschieben - quasi, die Innerschweiz soll spenden, wir halten uns lieber raus?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen