Zum Inhalt springen

Header

Audio
Zu teuer? So diskutierte das Parlament
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 30.01.2020.
abspielen. Laufzeit 02:07 Minuten.
Inhalt

Stadt Luzern Parlament in Festlaune: Ab 2021 gibts wieder ein Stadtfest

Grundsätzlich war das Parlament klar für die Wiederaufnahme des Fests - es kürzte aber den Beitrag um 140'000 Franken.

Das neue Luzerner Stadtfest soll kleiner werden als das frühere Luzerner Fest – und die lokalen Kulturschaffenden und Vereine sollen besser miteinbezogen werden. Dieses Konzept der Stiftung «Luzern hilft» überzeugte das Stadtparlament.

Längere Diskussionen gab es hingegen rund um die Finanzierung. Harte Kritik kam vor allem von den Grünen. Sie monierten, andere Veranstaltungen und Quartierfeste würden viel weniger unterstützt. Der städtische Beitrag ans Stadtfest sei unverhältnismässig.

Die Stadtregierung plante ursprünglich mit einem Beitrag von höchstens 980'000 Franken für drei Ausgaben. Darin mit einbezogen war auch eine Defizitgarantie von 240'000 Franken. Zu viel, fand das Parlament schliesslich, und kürzte die Defizitgarantie um 140'000 Franken. Es bewilligte schliesslich einen Kredit über 840'000 Franken für das Stadtfest. Dieses soll im Sommer 2021 erstmals stattfinden.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Zuber  (Hä nuuh)
    Die Grünen. Wie immer, gegen alles was lustig ist. Aber sich selber mit 200'000 Franken aus der Kasse zu bedienen, für ein Velofest, wo ein paar dutzend Leute hingingen, ist kein Problem. Und die ganzen Mietvelos in Luzern gratis abgeben, weil keiner sie braucht das geht natürlich auch und ist was gaaanz anderes. Grün gut - Alle anderen böööse... Animal Farm live
    Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus ZentralschweizLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen