Zum Inhalt springen

Header

Audio
Grossauftrag für Steinbruch Guber (20.3.2015)
abspielen. Laufzeit 01:41 Minuten.
Inhalt

Zentralschweiz Stein aus Alpnach für Basels Altstadt

Die Guber Naturstein AG in Alpnach erwartet den grössten Auftrag ihrer Firmengeschichte. Der Grosse Rat von Basel hat grünes Licht für die Pflästerung der Basler Innenstadt gegeben. Dafür sollen Bodenplatten aus dem Steinbruch Guber bei Alpnach verlegt werden.

Noch seien die Verträge nicht ganz unter Dach und Fach, aber man freue sich sehr über den Grundsatz-Entscheid in Basel, sagt der stellvertretende Geschäftsführer der Guber Naturstein, Christian Joller: «Die Unterschriften sind noch nicht geleistet, aber wir befinden uns auf der Zielgeraden.»

Der Grosse Rat hat am Mittwoch einen 26-Millionen-Kredit für die Pflästerung der Basler Innenstadt mit einheimischem Stein deutlich gutgeheissen und damit auch Ja gesagt zum Stein aus Alpnach.

Wie gross das Auftragsvolumen für den Steinbruch Guber sein wird, hängt auch davon ab, ob nur die Trottoirs oder ganze Strassen mit Guber-Stein belegt werden. Die Firma erwartet Arbeit für mehrere Jahre. Die Abwicklung des Grossauftrages dürfte aber auch zusätzliche Investitionen in verschiedene Maschinen erfordern, erklärt Christian Joller gegenüber Radio SRF.

Regionaljournal Zentralschweiz, 06:32 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen