Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Pumpe der dänischen Industriegruppe Grundfos.
Legende: Das dänische Unternehmen ist auf Pumpen spezialisiert. Keystone
Inhalt

Steinhausen verliert Jobs Grundfos plant die Schliessung der Einkaufsorganisation

Am Standort in Steinhausen sind 41 Personen von der Restrukturierung betroffen. Auch in Schachen gehen Stellen verloren.

Die Industriegruppe Grundfos, die auf Pumpen spezialisiert ist, hat auf Anfrage von Radio SRF eine Meldung der Arbeitnehmerorganisation Angestellte Schweiz bestätigt. Laut dem dänischen Unternehmen ist ein Konsultations-Verfahren im Gang. Weitere Details zur geplanten Restrukturierung gibt Grundfos nicht bekannt.

Gemäss der Arbeitnehmerorganisation hat das Unternehmen den Beschäftigten in Steinhausen andere Arbeitsplätze in Dänemark und Ungarn angeboten. Angestellte Schweiz betrachtet das als unrealistisches Angebot.

Grundfos soll zudem bereits früher angekündigt haben, im luzernischen Schachen die Tochterfirma Grundfos Arnold zu schliessen. Dort seien weitere 40 Angestellte betroffen.

Das dänische Unternehmen ist an verschiedenen Standorten in der Schweiz vertreten. 2015 bezifferte Grundfos den Personalbestand in der Schweiz mit 300 Mitarbeitenden.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?