Zum Inhalt springen
Inhalt

Strassenkunst-Festival Brunnen Spettacolo mit Pantomimen, Clowns und ulkigen Boxkämpfen

Bereits zum vierten Mal findet das Strassenkunst-Festival in Brunnen statt. Vom 17. bis 19. August treten rund 50 verschiedene Künstlerinnen und Künstler aus 14 Ländern auf.

Zwei Männer und eine Frau, geschminkt und mit Instrumenten.
Legende: Einer der Programmpunkte: Die Clown-Band The Bombastics. ZVG

Die Veranstalter konnten in diesem Jahr aus 370 Bewerbungen auswählen. Auf dem Programm stehen nun unter anderem Akrobatik aus Argentinien, australisches Röhrentheater, eine Feuershow aus Ungarn oder eine Art Badewannen-Ballett aus Holland.

Ein Heimspiel hat das Strassentheater «Roli und Sepp»: Florian Butsch und Philippe Schuler sind seit vielen Jahren gemeinsam mit diversen Shows unterwegs. Am Spettaccolo zeigen sie ihre Produktion «Gestrandet in…!»

Künstler werden mittels Hutgeld bezahlt

190 Aufführungen sind am Waldstätterquai und im Dorf an neun Spielorten geplant. Ausserdem sorgen 24 Verpflegungsstände für das leibliche Wohl der Gäste. Für Kinder steht unter anderem ein Schmink-, Frisier- und Tattoo-Angebot zur Verfügung.

Das Festival wird vom gemeinnützigen Verein Kultur Brunnen durchgeführt. Letztes Mal lockte der Anlass 20 000 Besucher nach Brunnen. Die Durchführung kostet rund 210 000 Franken. 180 Freiwillige helfen, den Anlass auf die Beine zu stellen. Der Eintritt ist frei - der Verkauf von Festivalbändeln sichert das Bestehen des Anlasses. Die Künstler werden vom Publikum bezahlt, man kann ihnen Geld in einen Hut werfen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.