Kurzschluss Stromausfall im Kantonsspital Luzern

Im Kantonsspital Luzern kam es am Mittwochmorgen zu einem Stromausfall im Hauptgebäude, wie die Luzerner Zeitung in ihrer Online-Ausgabe berichtet. Grund war ein Kurzschluss in der Elektrohauptverteilung.

Braunes Hochhaus mit Antenne auf dem Dach. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Am Mittwoch Vormittag kam es zu einem Stromausfall im Hauptgebäude des Luzerner Kantonsspitals. SRF

Das Wichtigste in Kürze:

  • Um 11.20 Uhr kam es zu einem Kurzschluss in der Elektrohauptverteilung im Hauptgebäude des Kantonsspitals.
  • Das führte zu einem Stromausfall - die Notgeneratoren sprangen, gemäss Sprecherin des Kantonsspitals, planmässig an.
  • Die Sicherheit für die Patienten sei zu jeder Zeit gewährleistet gewesen. Alle vitalen Funktionen wie Operationssääle oder die Intensivstation seien zusätzlich mit einer unterbruchsfreien Stromversorgung ausgerüstet.
  • Die Ursache für diesen Kurzschluss sei zur Zeit noch in Abklärung.
  • In der Zwischenzeit liefen alle Häuser bis auf eines wieder über das normale Netz.