Zum Inhalt springen
Inhalt

Tödlicher Unfall Mann gerät in Förderschnecke eines Mähdreschers

Beim Umladen von Raps von einem Mähdrescher auf einen Anhänger kam ein 68-Jähriger ums Leben.

Der Unfall ereignete sich am Freitag um 10.30 Uhr im Gebiet Mösle in Grosswangen im Kanton Luzern. Nach Angaben der Luzerner Polizei geriet der Mann im Laderaum des Mähdreschers in die Förderschnecke und wurde eingeklemmt.

Der schwer verletzte Verunfallte konnte von Rettungskräften zwar befreit und von einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen werden. Dort verstarb der Mann aber kurze Zeit später. Die Unfallursache wird von der Staatsanwaltschaft Sursee abgeklärt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.