Tödlicher Verkehrsunfall in Schüpfheim

In der Nacht auf Donnerstag ereignete sich in Schüpfheim ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei kam eine Person ums Leben. Die Hauptstrasse Bern-Luzern war während vier Stunden gesperrt.

zwei stark beschädigte Autos Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Tödlicher Unfall in Schüpfheim Die beiden Unfallwagen an der Unfallstelle zvg

Eine Autofahrerin war auf der Hauptstrasse zwischen Schüpfheim und Escholzmatt unterwegs. Laut ersten Angaben der Luzerner Polizei schlief die Autofahrerin ein und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Auto. Bei dieser Frontalkollision kam der korrekt fahrende Autofahrer ums Leben.

Die Frau verletzte sich und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Die Haupstrasse zwischen Bern und Luzern war während vier Stunden gesperrt, wie die Luzerner Polizei auf Anfrage des Regionaljournals sagte. Neben der Rega standen Polizei, Feuerwehr und Ölwehr im Einsatz.