Zum Inhalt springen
Inhalt

Tropenhaus geht zu Schluss mit exotischen Früchten aus Wolhusen

Im Sommer 2019 wird das Tropenhaus Wolhusen geschlossen. Die Gasverdichtungsstation liefert zu wenig Abwärme.

 Das Restaurant im Tropenhaus Wolhusen.
Legende: Exotische Atmosphäre: Das Restaurant im Tropenhaus Wolhusen. Tropenhaus Wolhusen

Zwei Gründe sind verantwortlich für den Entscheid: Entgegen den Erwartungen konnte der tropische Garten nicht ausreichend mit Abwärme aus der nahegelegenen Gasverdichtungsstation Ruswil versorgt werden. Zudem stehen hohe Investitionen an.

Geschäftsführer Pius Marti bestätigte am Mittwoch auf Anfrage eine Online-Meldung der «Luzerner Zeitung». Was mit der Anlage passiert, ist derzeit noch offen. Betroffen von der Schliessung sind rund 50 Angestellte.

Das Tropenhaus Wolhusen war im März 2010 eröffnet worden, dies nachdem schon 1999 ein Pilotprojekt gestartet worden war. Der Betrieb führt einen tropischen Garten und ein Restaurant - es werden exotische Früchte produziert und Fische gezüchtet. Das Tropenhaus gehört heute zu Coop.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hochuli (Bruno Hochuli)
    Sehr schade, denn im Tropenhaus war man auch kulinarisch gut aufgehoben und man wurde immer freundlich bedient. Auch die Führungen waren stets super und humorvoll. Hoffen wir doch, dass alle Angestellten einen neuen Job finden und die Tiere umgesiedelt werden können.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen