Zum Inhalt springen

Unfall in Biberbrugg Am Steuer eingeschlafen: Autofahrerin landet im Flussbett

Eine 19-Jährige verunfallte gegen 4 Uhr morgens mit ihrem Fahrzeug. Die Verletzte konnte sich selber befreien.

Das Unfallauto im Fluss Alp.
Legende: Das Unfallauto im Fluss Alp. Kantonspolizei Schwyz

Die 19-jährige Automobilistin war am Samstag um 4 Uhr von Einsiedeln Richtung Biberbrugg unterwegs und schlief ein. Ihr Auto überquerte bei einer Verzweigung die Gegenfahrbahn, fuhr über einen Abstellplatz und stürzte dann in den Fluss Alp hinunter, teilt die Schwyzer Kantonspolizei mit. Der Wagen überschlug sich und kam auf der Seite im Wasser zum Stillstand.

Die Frau erlitt beim Unfall Verletzungen. Sie konnte ihr Fahrzeug dennoch über das beschädigte Dachfenster verlassen und die Böschung hochklettern. Sie weckte bei einem Wohnhaus die Bewohner, die darauf Hilfe organisierten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.