Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Uri: 78-Jähriger in Klettergarten tödlich verunglückt

Im Klettergarten in Isleten bei Bauen ein 78-jähriger Mann zu Tode gestürzt. Er war mit Kollegen am Klettern.

Beim Abseilen stürzte der 78-Jährige rund sechs Meter ungebremst auf den Boden. Er verletzte sich dabei so stark, dass er noch am Unfallort starb.

Die Umstände, welche zum Unfall führten, werden laut Mitteilung durch die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Uri untersucht.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.