Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Urner Katholiken zeigen Hörner

Der Widerstand der Urner Katholiken ist grösser als erwartet. Eine Bittschrift mit 2728 Unterschriften wehrt sich für eine zeitgemässe Kirche. Das frisch gegründete Komitee «Nicht mit uns, Herr Bischof Vitus Huonder» sieht die breite Unterstützung als starkes Zeichen.

Die Kirche von Altdorf.
Legende: Die katholische Basis im Kanton Uri wehrt sich für eine zeitgemässe Kirche. zvg

Die Unterschriftensammlung des neuen Komitees «Nicht mit uns, Herr Bischof Vitus Huonder» stiess auf breite Unterstützung. «Leute sind für eine Unterschrift extra zu uns auf den Kirchenplatz gekommen. Schön, dass so vielen die Kirche nicht egal ist», sagt Anton Stadelmann gegenüber dem Regionaljournal Zentralschweiz von Radio SRF.

«Wir wollen, dass der Reformstau in der Kirche mit mehr Mut angegangen wird», sagt Stadelmann weiter. Die Unterschriften würden im Rahmen der Protestkundgebung am 9. März in Sankt Gallen der Schweizerischen Bischofskonferenz übergeben. Eine Kopie gehe auch an den Apostolischen Nuntius in Bern. Noch offen sei die Zukunft der Bewegung, sagt Anton Stadelmann aus Altdorf.

Sie sei aus Unmut wegen den neuen Kommunionsvorschlägen Bischof Huonders spontan entstanden. Initiiert wurde das Komitee von Privatpersonen der katholischen Kirchenbasis im Kanton Uri.

3 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ursula Hadorn, Heimisbach
    Die Menschen, die sich aus gutem Grund gegen Bischof Huonder wehren, haben das, was uns Jesus Christus gelehrt und vorgelebt hat, viel besser verstanden als die meisten kirchlichen Würdenträger: Liebe und Mitgefühl gegenüber allen, die unsere Mitwelt mit uns teilen. Bischof Huonder macht das pure Gegenteil: Lieblosigkeit, Machtmissbrauch, Unterdrückung und Ausgrenzung. Ist DAS tätige christliche Nächstenliebe? Wohl kaum … Es ist höchste Zeit, dass die kirchliche Basis aufsteht und sich wehrt!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Max Hug, Luzern
    Bravo, Tellensöhne und -töchter wehrt euch gegen den Gessler aus Chur!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Mario Imholz, Bürglen
      Tut mir leid mit dieser Aussage kann ich nichts anfangen. Ich bin auch Tellensohn und stehe voll hinter Bischof Vitus Huonder.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen