Folge 5: Fredy in einer anderen Welt

Im Winter arbeitet der Familienvater als Bauarbeiter im Unterland. Kerstin nimmt sich Zeit und geht mit den beiden Kindern ins Muki-Turnen.

Video «Hergers Heimat - die letzte Familie auf dem Urnerboden» abspielen

Hergers Heimat - die letzte Familie auf dem Urnerboden

14 min, aus Schweiz aktuell vom 4.1.2013

Im Winterhalbjahr wird aus dem Bauer Fredy ein Bauarbeiter - im Unterland. Das funktioniert, solange er nicht wegen des vielen Schnees auf dem Urnerboden feststeckt. Kerstin geht auch auswärts - einmal in der Woche, ins Muki-Turnen ins Glarnerland: Zeit, um sich mit anderen Frauen auszutauschen.
Zudem in der Sendung: Einsatz für die Feuerwehrübung Urnerboden: Eine etwas andere Übung.
Und: Claudia Weber testet die Zusammengehörigkeit der Urnerbödeler - werden alle auftauchen, wie von Schweiz aktuell aufgefordert?