Zum Inhalt springen
Inhalt

Von Unicef ausgezeichnet Nun ist auch Wolhusen eine besonders kinderfreundliche Gemeinde

Legende: Audio «Dank dem Unicef-Label wählen Familien künftig vielleicht eher Wolhusen als Wohnort», Peter Bigler, Gemeindepräsident Wolhusen. abspielen. Laufzeit 01:27 Minuten.
01:27 min, aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 27.12.2018.
  • Das Komitee für Unicef Schweiz und Liechtenstein hat Wolhusen Gemeinde mit dem Label «Kinderfreundliche Gemeinde» auszeichnet.
  • Die Gemeinde verpflichtet sich damit, in den Jahren 2019 – 2022 eine Reihe von Massnahmen zugunsten von Kindern und Jugendlichen umzusetzen.
  • Dafür führte die Gemeinde eine Standort-Bestimmung durch und befragte Kinder und Jugendliche nach ihren Bedürfnissen. Diesen Katalog wertete Unicef anschliessend aus.
  • In der Zentralschweiz wurden bis jetzt fünf Gemeinden mit dem Label ausgezeichnet, nämlich Hitzkirch, Menznau, Triengen, Wauwil und Zug.

So geht's weiter

Die Übergabe des Labels findet am Samstag, 16. Februar um 14:00 Uhr im Foyer der Schulanlage Rainheim statt. Über das Label sowie die geplanten Massnahmen im Sinne einer kinderfreundlichen Gemeinde werde der Gemeinderat zu gegebener Zeit ausführlich informieren.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.