Zum Inhalt springen
Inhalt

Wahlen Luzern Die SVP steigt mit Paul Winiker ins Regierungsrennen

Paul Winiker soll die Luzerner SVP weitere vier Jahre im Luzerner Regierungsrat vertreten. Die Delegierten der Partei haben am Donnerstagabend Winiker erwartungsgemäss nominiert.

Paul Winiker am Rednerpult
Legende: Er wolle sich weiterhin für Sicherheitsprojekte einsetzen, sagte Paul Winiker am Rednerpult in Ruswil. zvg; SVP Luzern
  • 119 Delegierte und 60 Gäste nahmen an der Versammlung in der Mehrzweckhalle von Ruswil teil. Winiker wurde einstimmig nominiert.
  • Paul Winiker begründete seine Kandidatur damit, dass er die Sicherheitsprojekte zugunsten der Bevölkerung weiterführen wolle.
  • Der 62-jährige Winiker gehört dem Regierungsrat seit 2015 an. Er leitet das Justiz- und Sicherheitsdepartement. Zuvor war der Betriebswirtschafter Kantonsrat und Gemeindepräsident von Kriens.
  • Die SVP hat als letzte der im Kantonsrat vertretenen Parteien ihre Regierungskandidatur bestimmt.
  • Die kantonalen Gesamterneuerungswahlen finden am 31. März 2019 statt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.