Zum Inhalt springen

Header

Porträt von Walter Stierli
Legende: Walter Stierli will die FCL-Investorengruppe nicht länger präsidieren. Keystone
Inhalt

Zentralschweiz Walter Stierli nicht mehr an der Spitze der FCL-Investoren

Der FCL-Ehrenpräsident Walter Stierli ist als VR-Präsident der Löwen Sport und Event AG zurückgetreten. Sein Nachfolger ist der Ruswiler Unternehmer Marco Sieber. Walter Stierli bleibt Verwaltungsrat der Investorengruppe, die den Club und das Stadion mitfinanzieren.

Walter Stierli hat das Amt des Verwaltungsratspräsidenten der Löwen Sport und Event AG nach über sieben Jahren zur Verfügung gestellt. Sein Nachfolger ist Marco Sieber (54), der an der Holding mit den drei Aktiengesellschaften rund um den FC Luzern (FC Luzern-Innerschweiz AG, swissporarena events AG, Stadion Luzern AG) als Privatperson seit 2011 mit einem Anteil von 10 Prozent beteiligt ist.
 
Walter Stierli, der vor einem Jahr als FCL-Präsident zurücktrat, bleibt im Verwaltungsrat der Löwen Sport und Event AG.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen