Zum Inhalt springen
Inhalt

Winnetou in Engelberg Das ganze Dorf ist bereit für Old Shatterhand und Co.

Am Freitagabend feiert das Freilichtspiel Winnetou II in Engelberg Premiere. Der Hotelierverein und das Gewerbe verwandeln Engelberg erneut in ein Indianerdorf.

Vom 6. Juli bis 12. August findet zum zweiten Mal das Freilichtspiel «Winnetou» in Engelberg statt. Damit die Besucherinnen und Besucher richtig in Stimmung kommen, wird Engelberg fast ein wenig zum Western-Dorf.

Beispielsweise hängen in der Dorfstrasse passende Fahnen, die Schaukäserei des Klosters Engelberg kreiert zwei Extra-Käse-Sorten und verschiedene Restaurants passen sogar ihre Speisekarten an.

«Grosse Chance für Engelberg»

Lohnt sich dieser Aufwand für die Obwaldner Gemeinde? Thomas Dittrich, der Präsident des Engelberger Hoteliervereins, meint: «Ja. Es ist eine grosse Chance für das Dorf. Wir gehen von einer Wertschöpfung von rund 1 Million Franken aus.»

Das Theater können pro Abend bis zu 2000 Gäste verfolgen. Bis Mitte August erwarten die Organisatoren über 30'000 Besuchende.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.