Rollstuhlsport WM-Erfahrungen für Andrin Deschwanden

An den ersten World Para Athletics Junior Championships in Nottwil schnupperte der 15-jährige Horwer Andrin Deschwanden erstmals WM-Luft.

Rollstuhlsportler Andrin Deschwanden im Einsatz an der Junioren-WM in Nottwil Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Rollstuhlsportler Andrin Deschwanden im Einsatz an der Junioren-WM in Nottwil zvg

Am Freitag und gestern Samstag stand der junge Horwer Rollstuhlsportler Andrin Deschwanden in zwei Sprint-Disziplinen im Einsatz. «Über 100 Meter war ich nahe an meiner persönlichen Bestleistung», freute sich Deschwanden über seine WM-Premiere. «Beim Rennen über 200 Meter hingegen rutschte ich am Start mehrfach mit den Händen ab.» In beiden Rennen belegt Andrin Deschwanden den fünften Schlussrang.

Am Sonntagabend wurde Andrin Deschwanden in seinem letzten Rennen über 400 Meter Dritter. Da nur drei Athleten am Start waren, gab es keine Medaille für ihn.