Zum Inhalt springen

Header

Das Pflegepersonal im Luzerner Kantonsspital ist kaum gegen Grippe geimpft.
Legende: Das Pflegepersonal im Luzerner Kantonsspital ist kaum gegen Grippe geimpft. SRF
Inhalt

Zentralschweiz Zentralschweizer Impfquote bei Grippe klar unter Durchschnitt

In Schweizer Spitälern lassen sich im Schnitt 22 Prozent des Pflegepersonals und 51 Prozent der Ärzte gegen die saisonale Grippe impfen. Dies ergibt eine breit angelegte Umfrage in 300 Spitälern, welche die «Sonntagszeitung» und «Le Matin Dimanche» durchführen liessen.

Die tiefste Quote bei der Grippeimpfung weist das Luzerner Kantonsspital aus mit sechs Prozent beim Pflegepersonal . Am meisten geimpft ist sind die Pflegerinnen und Pfleger am Obwaldner Kantonsspital in Sarnen mit 15 Prozent.

Audio
Übersicht der Grippe-Impfquote in den Zentralschweizer Spitälern (12.1.2015)
01:01 min
abspielen. Laufzeit 01:01 Minuten.

Auch bei den Ärzten liegt das Luzerner Kantonsspital unter dem Durchschnitt mit 38 Prozent. Zug, Nidwalden und Obwalden weisen eine Quote zwischen 45 und 58 Prozent auf. Bei den Ärzten hat die höchste Quote mit 66 Prozent das Urner Kantonsspital. Keine Daten verfügbar sind laut der Umfrage beim Spital in Schwyz.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von H. Bernoulli , Zürich
    Interessant wäre zu erfahren, ob die Impfrate auch mit den Krankheitsfällen beim Personal und ev. bei den Patienten korreliert.