Zentralschweizer Medaillenhoffnungen an der Mountainbike-EM

Die Mountainbike-EM dauert bis am Sonntag. Verschiedene Rennen finden mitten in der Stadt Bern statt.

Reto Indergand fährt mit seinem Mountainbike durch einen Bach. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Urner Reto Indergand hofft, dass er an der EM in Bern eine Medaille gewinnt. Keystone

Die 20-jährige Linda Indergand ist amtierende Juniorinnen-Weltmeisterin, zusammen mit ihrem Bruder Reto (21) hofft sie auf gute Resultate an der Europameisterschaft im eigenen Land. Die Geschwister Indergand gehören zu einem halben Dutzend Fahrerinnen und Fahrer aus der Zentralschweiz, die für die EM selektioniert wurden.

Zwei Disziplinen finden auf einem Rundkurs um das Bundeshaus statt: das Nationen-Mannschaftsrennen und die Elimination. Dabei fahren jeweils vier Fahrer zusammen, die besten zwei kommen eine Runde weiter. Die Crosscountry-Rennen finden auf dem Gurten statt. Alle Rennen sind für Besucherinnen und Besucher gratis.