Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Fredy Knie Junior erzählt von seiner Kindheit im alten Wagen. abspielen. Laufzeit 05:19 Minuten.
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 26.03.2019.
Inhalt

Zirkus Knie im Verkehrshaus Der 100-jährige Zirkuswagen ist jetzt im Museum

Zum 100. Geburtstag des Nationalzirkus ermöglicht das Verkehrshaus den Blick in einen legendären Wohnwagen.

Der Zirkuswagen ist das Herzstück der neuen kleinen Ausstellung «Knie auf Reisen» im Verkehrshaus Luzern. Der Wagen stammt aus der Anfangszeit des Schweizer Nationalzirkus Knie.

Als der erste Direktor Friedrich Knie und seine Frau Margrit Knie-Lippuner im Jahr 1919 in die erste Zirkussaison starteten, war der Wohnwagen ihr Heim. Nach dem Tod von Friedrich Knie 1941 wohnte seine Witwe bis ins hohe Alter weiter in diesem Wagen und empfing dort auch illustre Gäste wie Charlie Chaplin oder Audrey Hepburn. Danach stellte ihn die Zirkusfamilie in die Wagenhalle in Rapperswil.

Übernachten auf der Essbank

Dass der Wagen nun im Museum zu sehen ist, berühre ihn sehr, sagt der heutige Zirkusdirektor Fredy Knie Junior. Der Wagen liege ihm sehr am Herzen, da er als Kind viel Zeit bei seiner Grossmutter im Wagen verbracht habe. Er habe auch oft auf der Bank im Wohnbereich übernachtet.

Seit dem Tod seiner Grossmutter habe er nie mehr einen Schritt in diesen Wagen gemacht. Es hätte ihn emotional zu stark belastet. Erst im letzten Jahr als der Wagen restauriert wurde, sei er wieder hineingegangen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?