Zirkus Knie zurück auf der Luzerner Allmend

Zum 98. Mal ist der Schweizer Nationalzirkus Knie auf Tournee. An insgesamt 41 Orten schlägt der Zirkus seine Zelte auf. Ab Samstag auch für zwei Wochen auf der Luzerner Allmend.

«Es ist schon komisch für mich, dass die Elefanten zum ersten Mal nicht mehr mit uns auf Tournee sind. Aber das heisst für mich, dass ich mich mehr um meinen Job als technischer Leiter kümmern kann. Jetzt muss ich nicht mehr den ganzen Morgen die Elefanten pflegen und dressieren», sagt Franco Knie Junior gegenüber Radio SRF.

Man habe das Loch im Programm, das durch den Ausfall der Elefantennummer entstanden ist, mit einer anderen hochwertigen Nummer stopfen können. Bis die erste Aufführung am Samstag stattfindet, seien noch bis zu 60 Leute mit dem Aufbau der Infrastruktur beschäftigt, sagt Knie weiter.