Zu Besuch bei der «Academy», der Talentschmiede des EVZ

Im ersten Lehrgang der Hockey-Academy des EV Zug kommen acht junge Männer im Alter von 16 Jahren in den Genuss einer professionellen Hockeyausbildung. Gleichzeitig besuchen sie eine kaufmännische Schule. Der Lehrgang dauert vier Jahr.

Junge Eishockeyspieler stärken die Rumpfmuskulatur Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Schwitzen für den Traum der Hockey-Karriere: Coach Mike Slongo schaut auf eine korrekte Ausführung der Übung. SRF

In der Hockey-Academy des EV Zug werden im ersten Lehrgang acht Eishockeytalente so gefördert, dass sie eine Profikarriere anstreben können. Daneben kommt aber auch die schulische Bildung nicht zu kurz.

Sollte es mit der Karriere auf dem Eis doch nicht klappen, können die Absolventen nach zwei Jahren abbrechen. Dann stehen sie nicht mit leeren Händen da, sondern können ein eidgenössisches Berufsattest vorweisen.

Die acht Teilnehmer der Hockey-Academy des EV Zug werden den ganzen Tag vom Sportclub betreut und erhalten professionelle Unterstützung; von der Ernährung bis hin zum Training.

Regionaljournal Zentralschweiz, 17:30 Uhr