Zum Inhalt springen
Inhalt

Zug wählt Vier bisherige Regierungsräte wollen ihren Sitz verteidigen

Zehn Kandidatinnen und Kandidaten kämpfen um die sieben Sitze im Zuger Regierungsrat. Dabei treten am 7. Oktober vier Bisherige wieder an und sechs Neue versuchen einen der freien Plätze zu ergattern.

Die FDP und die SVP schicken jeweils zwei Kandidaten ins Rennen, die CVP versucht es mit drei Kandidierenden; die ALG will ihren Sitz mit einem Mann verteidigen, die SP versucht mit einer Frau den Sprung in die Regierung zu schaffen - und auch die Grünliberalen stellen einen Kandidaten.

Wir stellen Ihnen hier alle bisherigen Kandidaten für den Zuger Regierungsrat in alphabetischer Reihenfolge vor.

Martin Pfister (CVP)

Legende: Video Martin Pfister abspielen. Laufzeit 00:33 Minuten.
Aus News-Clip vom 20.09.2018.

Der amtierende Gesundheitsdirektor lebt mit seiner Familie in Allenwinden/Baar. Teil der Zuger Regierung ist er seit zwei Jahren; er wurde als Nachfolger von Peter Hegglin gewählt, der in den Ständerat wechselte. Der 55-jährige Martin Pfister gilt als eine ruhige Person, und auch sein Gesundheitsdepartement ist aktuell in ruhigen Gewässern unterwegs.

Stephan Schleiss (SVP)

Legende: Video Stephan Schleiss abspielen. Laufzeit 00:48 Minuten.
Aus News-Clip vom 20.09.2018.

Der SVP-Vertreter ist seit sieben Jahren im Regierungsrat ist dort für die Bildungs- und Kulturdirektion verantwortlich. Stephan Schleiss lebt in Steinhausen. Der 46-Jährige ist kein Freund grosser Umwälzungen im Schulwesen und setzt sich ein für eine starke Sekundarschule und die Berufslehre.

Heinz Tännler (SVP)

Legende: Video Heinz Tännler abspielen. Laufzeit 00:45 Minuten.
Aus News-Clip vom 20.09.2018.

Seit zwei Jahren hat der SVP-Politiker die Zuger Finanzen unter sich, in der Regierung ist er seit 2006. Als Finanzdirektor beschäftigt ihn der Nationale Finanzausgleich NFA: Dass die Geberkantone - wie Zug einer ist - immer mehr in den Topf einzahlen müssen, stösst ihm sauer auf. Der 58-Jährige lebt mit seiner Familie in der Stadt Zug.

Beat Villiger (CVP)

Legende: Video Beat Villiger abspielen. Laufzeit 00:53 Minuten.
Aus News-Clip vom 20.09.2018.

Der 61-Jährige ist seit 2007 in der Regierung und amtet seither als Sicherheitsdirektor. Vor seiner Arbeit in der Exekutive war er für die CVP 25 Jahre im Kantonsparlament. Beat Villiger wohnt mit seiner Frau in Baar. Er gilt als ruhiger und fleissiger Schaffer.

Welche Knackpunkte hatten die bisherigen Regierungsräte zu bewältigen? Eine Übersicht zum Schaffen der vier Kandidierenden in der vergangenen Legislatur gibt es im folgenden Audio:

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.