Verteilaktion an Bedürftige Zweites Weihnachten in Luzern

Am Samstag fand in Luzern die Aktion «2 x Weihnachten» vom Schweizerischen Roten Kreuz statt. An rund 1’500 Personen wurden 11,5 Tonnen Warenspenden verteilt. Die Bedürftigen konnten sich über Lebensmittel und Hygieneprodukte freuen.

Personen sortieren und verpacken Hygieneartikel in Kartonkisten. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 11,5 Tonnen an Warenspenden werden von freiwilligen Helfer für die Aktion «2 x Weihnachten» sortiert und verpackt. SRF

Während vier Tagen haben rund 50 freiwillige Helfer die Spenden verpackt. Am Samstag wurden die Geschenke in der alten Turnhalle der Schule Maihof in der Stadt Luzern an die Bedürftigen verteilt. Es war die erste Verteilaktion in diesem Jahr. Im Kanton Luzern werden noch zwei weitere folgen. Die Sozialämter teilen die Bedürftigen den einzelnen Verteilaktionen zu. So könne man vermeiden, dass einzelne Personen mehrmals berücksichtigt werden, schreibt das Rote Kreuz.

Die Aktion findet im Kanton Luzern in diesem Jahr bereits zum 20. Mal statt. In dieser Zeit seien immer mehr Spenden zusammengekommen, sagt der Projektleiter des SRK Kanton Luzern Christoph Lenz.