Zürcher Bevölkerung wächst 2030 könnte die Stadt Zürich eine halbe Million Einwohner zählen

Die Bevölkerung in der Stadt Zürich wird weiter wachsen. Berechnungen von Statistik Stadt Zürich haben ergeben, dass die Bevölkerung bis 2030 um 77'000 Einwohnerinnen und Einwohner wachsen wird.

Sechseläutenplatz in Zürich; viele Leute sitzen auf dem Boden und geniessen die Sonne. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Bis 2030 könnten knapp eine halbe Million Menschen in der Stadt Zürich leben. Keystone

Die Zahlen im Überblick:

  • Im Jahre 2030 sollen in der Stadt Zürich, nach den Berechnungen von Statistik Stadt Zürich, 492'000 Menschen in der Stadt Zürich leben. Es könne aber auch sein, dass die halbe Million geknackt werde, sagt Klemens Rosin vom statistischen Amt.
  • Das stärkste Wachstum wird in den Kreisen 11 (Oerlikon, Affoltern, Seebach) und 12 (Schwammendingen) erwartet. Dort werden besonders viele neue Wohnsiedlungen gebaut.
  • Die Altersgruppe der über 90-Jährigen wächst besonders stark. 2030 sollen 7'000 über 90-Jährige in der Stadt Zürich leben. Dies wären zwei Drittel mehr als heute.
  • Auch die Zahl der Jugendlichen nimmt aber zu, um fast 50 Prozent.
  • Die Zahl der Ausländerinnen und Ausländer, die in der Stadt Zürich leben, soll nach den Berechnungen bis 2030 um ein Prozent sinken.