Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zürich Schaffhausen Achtung, fertig, Seeüberquerung!

Ein Meer von blauen Badekappen: Tausende Hobbyschwimmer haben an der Zürcher Seeüberquerung teilgenommen. Für viele war der Sprung in den Zürichsee eine willkommene Abkühlung bei den heissen Temperaturen.

32 Grad heiss war die Luft, 23 Grad warm das Wasser: Die Bedingungen für die diesjährige Zürcher Seeüberquerung waren also bestens. Über 7700 Teilnehmer meisterten die 1,5 Kilometer lange Strecke zwischen Mythenquai und dem gegenüberliegenden Strandbad Tiefenbrunnen.

Bei den Schwimmern stand der Spass im Vordergrund. «Ich möchte einfach nur heil rüberkommen», sagte ein Teilnehmer vor dem Start. «Pressieren werde ich sicher nicht.» Ein anderer gab sich sportlicher: «Die Zeit ist mir schon ein bisschen wichtig. Ich peile 28 Minuten an.»

Video
Seeüberquerung bei Traumwetter
Aus Schweiz aktuell vom 01.07.2015.
abspielen

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen