Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Armeeunfall in Effretikon (ZH) Verletzte haben das Spital verlassen

Legende: Video Duro in Effretikon (ZH) umgekippt – 6 Verletzte abspielen. Laufzeit 00:17 Minuten.
Aus News-Clip vom 15.03.2019.
  • Auf der Hauptstrasse im Raum Effretikon (ZH) sind sechs Personen bei einem Unfall mit einem Militärfahrzeug verletzt worden.
  • Nach ersten Erkenntnissen kippte das Fahrzeug, ein Duro-Transporter, auf die Seite. Die Unfallursache ist noch nicht geklärt.

Fünf der Verletzten seien in umliegende Spitäler gebracht worden, wie ein Armeesprecher sagte. Niemand von ihnen sei lebensbedrohlich verletzt worden. Einer der Soldaten wurde auf die Krankenstation der Armee in der Kaserne gebracht. Sieben Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Schutz und Rettung Zürich war mit drei Ambulanzfahrzeugen vor Ort, wie der Sprecher sagte. Die Unfallursache wird von der Polizei und Militärjustiz untersucht. Es handle sich offenbar um einen Selbstunfall.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.