Zum Inhalt springen
Inhalt

Badeunfall bei Thalwil Frau im Zürichsee ertrunken

Legende: Video Einschätzungen von Polizeisprecher Werner Schaub abspielen. Laufzeit 00:38 Minuten.
Aus News-Clip vom 26.07.2018.
  • Vor Thalwil im Zürichsee ist es zu einem Badeunfall gekommen: Vier Personen gingen von einem Motorschiff aus baden und gerieten in Not.
  • Eine 86-jährige Frau ist dabei ertrunken, die Polizei konnte sie nur noch tot bergen.
  • Der 79-jährige Ehemann der ertrunkenen Frau wird noch vermisst.

Das zweite Ehepaar an Bord konnte die Polizei sicher vom Schiff ans Land bringen. Die Rettungskräfte sind mit einem Grossaufgebot präsent und suchen nach der vermissten Person. Auch zwei Helikopter und Boote sind im Einsatz.

Weiterer Toter im Rhein

Zu einem weiteren tödlichen Unfall kam es am Rhein: An der Tössegg in der Gemeinde Freienstein-Teufen, wo die Töss in den Rhein fliesst, verunglückte ein 15-Jähriger aus Ghana tödlich. Der Jugendliche machte Ferien in der Schweiz. Nachdem er im Wasser verschwunden war, suchten Taucher nach ihm. Er wurde leblos geborgen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.