Knappes Wasser in Schaffhausen Bauern in Rüdlingen müssen mit Ernteausfall rechnen

In der Schaffhauser Gemeinde Rüdlingen kommt die Wasserversorgung an den Anschlag. Es trifft vor allem die Bauern.

Video «Kein Wasser für Landwirte» abspielen

Kein Wasser für Landwirte

2:58 min, aus Schweiz aktuell vom 26.6.2017

Wegen der Hitze hat sich der Wasserverbrauch in Rüdlingen letzte Woche verdoppelt. Die Gemeinde hat viele Einfamilienhäuser mit Swimmingpools: an Hitzetagen sprudelt das kühle Nass. Jetzt habe das Wasserpumpwerk seine Grenze erreicht, sagt der parteilose Gemeindepräsident Martin Kern.

Schwerer Entscheid mit Folgen

Dran glauben müssen die Bauern, wie die «Schaffhauser Nachrichten» schreiben: Sie dürfen ab sofort kein Wasser mehr aus den Hydranten abzapfen, die ans Wasserpumpwerk angeschlossen sind. „Dieser Entscheid ist mir schwer gefallen. Ich weiss, welche Konsequenzen er für die Bauern hat“, sagt Kern.

Betroffen ist Landwirt Albert Gehring. „Ich rechne mit einem grossen Ernteausfall bei Kartoffeln und Weizen“, sagt Gehring. Er führt seinen Bauernhof seit 27 Jahren: „So etwas habe ich noch nie erlebt.“ Für Privatpersonen gibt es keinen Wasserstopp, denn das Gesetz gibt der Bevölkerung bei der Wasserversorgung den Vorrang.

(Schweiz Aktuell, 1900 Uhr)