Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Kulisse des Rheinfalls sollte ungestört bleiben, fand der Heimatschutz.
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 12.11.2019.
abspielen. Laufzeit 02:16 Minuten.
Inhalt

Beschwerde zurückgezogen Neuhauser Hochhaus nimmt Heimatschutzhürde

Der Heimatschutz hat seine Beschwerde gegen eine bis zu 40 Meter hohe Überbauung nahe dem Rheinfall zurückgezogen. Ihn störte, dass der Kanton trotz der sensiblen Umgebung auf ein Gutachten der eidgenössischen Natur- und Heimatschutzkommission verzichtet hatte. Nun habe man aber immerhin erreicht, dass die Gebäude durch eine zurückhaltende Farbgebung die Kulisse rund um den Rheinfall nicht allzusehr störten.

Hoffnung auch für Rheintech-Areal?

Der Weg für die Industrieplatz-Überbauung sollte also frei sein; andere Rekurse sind nicht mehr hängig. Damit kommt erstmals Bewegung in die Blockade gegen Neubauprojekte in Neuhausen. Dies könnte auch für die beiden umstrittenen Hochhäuser gelten, die auf dem Rheintech-Areal geplant sind. Dieses Projekt ist schon seit Jahren durch Rekurse und Beschwerden blockiert.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.