Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Blick auf die Baustelle Die neue Stadt am Rand von Zürich

Es ist die grösste Baustelle der Schweiz: Noch zwei Jahre geht es, bis «The Circle» am Flughafen Zürich fertig ist.

Wo heute noch Busse und Trams abfahren, entsteht bald «The Circle». Das Megaprojekt am Flughafen Zürich. Und er behält auf der riesigen Baustelle den Überblick: der Gesamtprojektleiter Beat Pahud.

Projektleiter mit gelber Jacke und weissem Helm
Legende: SRF

Zurzeit sieht die Baustelle noch aus wie ein Wimmelbild: Eisenstangen ragen aus der Erde, Kranen schwenken, Bagger lärmen.

Baustelle
Legende: SRF

6500 Menschen sollen einst in diesem riesigen Gebäudekomplex arbeiten. Dazu kommen 12 Restaurants, zwei Hotels mit 550 Zimmern und ein Gesundheitszentrum des Unispitals.

Kleines Modell
Legende: SRF

Eine kleine Stadt auf 180'000 Quadratmetern. Kostenpunkt: eine Milliarde Franken, finanziert von der Flughafen Zürich AG und der Swiss Life.

Alles in Grün Riesiges Gebäude
Legende: So sollte «The Circle» einst aussehen. SRF

Ende 2019 sollte «The Circle» fertig gebaut sein. Wenn es nicht zu viele Verzögerungen gibt. Bei dickem Nebel beispielsweise dürfen sich die Kräne nämlich nicht mehr bewegen, damit der Funkverkehr nicht gestört wird.

Viele Kräne
Legende: SRF

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.