Zum Inhalt springen

Zürich Schaffhausen «Du verkaufst dem Teufel deine Seele»

Seit bald neun Jahren leitet Schauspieler Daniel Rohr das Zürcher Theater Rigiblick. Dabei ist er sehr erfolgreich. Diesen Erfolg bezahlt er mit einem bedingungslosen Einsatz für sein Theater und einer Sieben-Tage-Woche.

Legende: Audio Wochengast Daniel Rohr (17.11.2013) abspielen. Laufzeit 18:00 Minuten.
18 min, aus Regi ZH SH vom 17.11.2013.

Daniel Rohr spielte in den letzten zehn Jahren in praktisch jedem Schweizer Film-Erfolg mit. Seine Filmographie umfasst Streifen wie «Grounding», «Achtung - Fertig - Charlie!», «Sternenberg» oder «Vitus». Zuletzt spielte er den Zürcher Bürgermeister Hans Waldmann in der umstrittenen SRF-Serie «Die Schweizer».

Wichtige Lobby-Arbeit

Daneben leitet Rohr seit 2005 das Zürcher Theater Rigiblick. Er machte aus den einstigen Quartiertheater eine Bühne, die weit über die Stadtgrenzen hinaus einen erstklassigen Ruf geniesst. Rohr ist eigentlich immer im Theater anzutreffen, wie er als «Regionaljournal»-Wochengast erklärte: «Ich arbeite sieben Tage in der Woche. Es ist wie im Rock'n'Roll: Wenn du im Theater bist, verkaufst du dem Teufel deine Seele.»

Legende: Video Haudegen und Heiliger - Hans Waldmann und Niklaus von Flüe abspielen. Laufzeit 52:00 Minuten.
Aus Die Schweizer vom 14.11.2013.

Daneben lobbyiert Rohr erfolgreich für sein Theater. Er lädt Politiker ins Theater ein, kennt viele persönlich. Der Erfolg war unlängst zu sehen: Der Zürcher Gemeinderat erhöhte die Subventionen für das Theater Rigiblick um 100'000 Franken.

Noch lange nicht genug

Nach fast neun Jahren als Theaterdirektor hat Daniel Rohr noch viel vor mit dem Rigiblick. Deshalb denkt er gar nicht ans Aufhören: «Solange ich nicht müde bin, mache ich gerne noch weiter.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.