Ein gnadenloser Underdog im Lacoste-Hemd

«La Chemise Lacoste» erzählt die Geschichte eines jungen armen Mannes, der um jeden Preis in die Oberschicht aufsteigen will. Dabei geht er auch über Leichen. Manuel Bürgin gibt mit der gesellschaftskritischen Groteske seinen Einstand als neuer Leiter am Theater Winkelwiese in Zürich.

In der Oberschicht des 21. Jahrhunderts haben Aufsteiger nichts zu suchen. Davon erzählt die deutsche Autorin Anne Lepper im Tennisstück «La Chemise Lacoste». Das Theater an der Winkelwiese in Zürich brachte die Groteske am Samstag unter der Leitung von Regisseur Manuel Bürgin zur schweizerischen Erstaufführung.