Zum Inhalt springen

Ein letzter Ritt Pferdefreunde nehmen Abschied vom CSI Zürich

Springreitwettkämpfe auf höchstem Niveau, verbunden mit Showelementen: Das zeichnete den CSI Zürich seit der ersten Ausgabe im Jahr 1988 aus. Die Erfinder des Anlasses, die Brüder Rolf und Urs Theiler, blieben diesem Motto denn auch alle Jahre treu. Trotz breitem Publikum findet der CSI im Zürcher Hallenstadion in diesen Tagen zum letzten Mal statt. Zu gross sei die internationale Konkurrenz geworden, zu kompliziert und aufwändig die Logistik rund ums Hallenstadion, sagen die Veranstalter.

Ein Blick zurück auf eine 30-jährige Geschichte in Bild und Ton.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.