Ein Master auf Smartphone

Die Zürcher Hochschule für Wirtschaft will ab November 2013 Spezialistinnen und Spezialisten ausbilden, die künftige Herausforderungen in der digitalen Geschäftswelt meistern. Es ist das erste Studienangebot in der Schweiz dieser Art.

Eine Frau hält ein Smartphone in der Hand. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wer sich über Produkte informiert, konsultiert als erstes sein Smartphone Keystone

Unsere tägliche Kommunikation findet immer häufiger via Handy statt. Diese Tatsache gilt es zu berücksichtigen, wenn eine Firma ihre Kunden bei der Stange halten und neue dazugewinnen will.

«Heutige Businessmodelle von Firmen denken zuletzt an die Kunden, die mobil unterwegs sind. Sie haben Lösungen, die von einem grossen Bildschirm ausgehen und wursteln eine Handy-Version davon hin.» Die Herausforderung liege aber darin, alle Angaben benutzerfreundlich auf einem kleinen Bildschirm zu platzieren, erklärt Manuel Nappo, Leiter Soziale Medien an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ). Der neue Lehrgang Digital Business nimmt sich dieser Problematik an und führt in zwei Jahren bis zum Master-Abschluss.