Zum Inhalt springen
Inhalt

Zürich Schaffhausen «Eine grosse Wohnstube für Zürich»

Stadtingenieur François Aellen hatte die Verantwortung über die Neugestaltung des Zürcher Sechseläutenplatzes. Als «Regionaljournal»-Wochengast spricht er über seinen Lieblingsort auf dem neuen Platz und Kaugummispuren auf Valser Quarzit.

Legende: Audio Stadtingenieur François Aellen (27.4.2014) abspielen. Laufzeit 15:12 Minuten.
15:12 min

Nach gut 15 Jahren Planung und Bauen ist der neugestaltete Zürcher Sechseläutenplatz mit einem grossen Fest eingeweiht worden. Am Montag folgt dann quasi die «Feuerprobe»: Die Verbrennung des Sechseläuten-Bööggs. Stadtingenieur François Aellen ist allerdings überzeugt, dass der edle Valser Quarzit am Boden des Platzes dem Feuer standhält. Der edle Stein sei sowieso sehr robust: «Nur die Kaugummis auf dem Boden machen uns noch Sorgen, aber das lösen wir auch noch.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.