Zum Inhalt springen

Header

Audio
Don Pasquale begeistert im Zürcher Opernhaus das Premiere-Publikum
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 09.12.2019.
abspielen. Laufzeit 04:06 Minuten.
Inhalt

Eine Wucht Don Pasquale reisst im Zürcher Operhaus das Publikum vom Hocker

Der Stoff von Gaetano Donizettis Oper ist fast so alt wie die Menschheit: Don Pasquale, ein alter Geizkragen, wird von Norina, einer bildhübschen jungen Frau um den Finger gewickelt und zusammen mit ihren Freunden abgezockt. Auf der Bühne des Zürcher Opernhauses wirkt die alte Geschichte aber, wie wenn sie gerade heute passiert ist.

Christoph Loy inszeniert die Opera Buffa wie ein modernes Kammerspiel und trotzdem lustig wie eine Komödie. Die von Johannes Leiacker gestaltete Bühne ist elegant reduziert. Und die Musik erklingt unter der Leitung des Dirigenten Enrique Mazzola leicht, präzise und mit einer rechten Prise Pfiff darin.

Die Hauptdarsteller, Johannes Martin Kränzle als Don Pasquale, Julie Fuchs als Norina, Konstantin Shushakov als Dottor Malatesta und Mingjie Lei als Ernesto, sie alle zeigen die Figuren der Geschichte in ihrer ganzen Menschlichkeit und ernten einen Schlussapplaus mit viel Jubel.

Die Premierekritik von Cordelia Fankhauser mit Hörproben finden Sie oben im Audiofile.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?