Amtsantritt Erster Arbeitstag für die neuen Schaffhauser Regierungsräte

Ein bisschen komisch ist der erste Arbeitstag im neuen Büro auch für die neu gewählten Schaffhauser Regierungsräte Martin Kessler (FDP) und Walter Vogelsanger (SP).

vier Männer und eine Frau posieren in einer Werkhalle Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Fürs offizielle Regierungsratsfoto haben sie bereits posiert: Martin Kessler (3. v.r.) und Walter Vogelsanger (r.) zvg/Kanton Schaffhausen

Martin Kessler hätte nach 20 Jahren in seiner eigenen Werkzeugbaufirma in Trasadingen beinahe den falschen Arbeitsweg eingeschlagen: «Ich muss mich wohl noch eine Weile zwingen, nicht rechts abzubiegen.» Er meint dies wörtlich, nicht politisch.

Auch Walter Vogelsanger, dem ehemaligen Physiklehrer an der Kantonsschule, kam der erste Tag im neuen Büro etwas komisch vor. Er hatte ganz praktische Fragen zu lösen: «Funktioniert der Computer? Passt der Schlüssel? Diese kleinen Details gilt es am Anfang zu erledigen.»

Die grossen politischen Würfe konnten die beiden Neuen in der Schaffhauser Regierung an ihrem ersten Arbeitstag natürlich noch nicht realisieren.