Zum Inhalt springen
Inhalt

Höhere Steuererträge Kanton Schaffhausen rechnet im nächsten Jahr mit kleinem Plus

Drei Regierungsräte und eine Regierungsrätin präsentieren Zahlen.
Legende: Premiere für die Schaffhauser Regierungsrätin Cornelia Stamm Hurter (SVP). Die neue Finanzdirektorin präsentiert ihr erstes Budget. SRF
  • Der Kanton Schaffhausen rechnet im Budget 2019 mit einem kleinen Plus von 1,1 Millionen Franken.
  • Insgesamt erwartet der Kanton Einnahmen in der Höhe von 19,3 Millionen Franken. Die Einnahmen setzen sich hauptsächlich aus höheren Steuererträgen und einem höheren Betrag aus dem Nationalen Finanzausgleich (NFA) zusammen.
  • Der Aufwand steigt 2019 auf 18,2 Millionen Franken. Begründet werden die Mehrausgaben mit dem höheren Aufwand in den Bereichen «Allgemeine Verwaltung», «Öffentliche Sicherheit» und «Gesundheit».
  • Der Voranschlag bleibt damit deutlich hinter dem ausserordentlichen Rechnungsabschluss von 2017 zurück. 2017 schloss die Rechnung mit einem Überschuss von fast 90 Millionen Franken ab.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.